Grünes für Witzenhausen

Mit deutlichen Schritten haben wir die grüne Politik in Witzenhausen in den letzten Jahren weiter vorangetrieben. Hierbei konnten wir für viele Themen die Unterstützung des gesamten Stadtparlamentes gewinnen. 

Die kontinuierliche Umsetzung des Klimaschutzteilkonzeptes „Klimafreundlicher Verkehr“ (Förderung von ÖPNV und Radverkehr), eine Verkehrsberuhigung in der Walburgerstraße und der weitere Ausbau und die Instandhaltungen des vorhandenen Radwegenetzes, waren wichtige Meilensteine auf dem Weg in eine neue grüne Mobilität. Durch Unterstützung des Ausbaus der regenerativen Energiegewinnung (Beteiligung an Planung und Betrieb der Windparks) und der energetischen Quartierssanierung haben wir weitere Schritte zum Klimaschutz eingeleitet.

Zu Witzenhausen als Stadt des fairen Handels, kam die Mitgliedschaft im Netzwerk der Bio-Städte und die Gründung einer Arbeitsgruppe Bio-Stadt Witzenhausen hinzu, ebenso wie die finanzielle Unterstützung des Bio-Feierabendmarktes. Eine Verpflichtung zur ökologischen Bewirtschaftung verpachteter städtischer Flächen sowie die pestizidfreie Bewirtschaftung kommunaler Flächen konnten wir für die Stadt Witzenhausen beschließen, ebenso wie die Anlegung weiterer Blühstreifen.

Wir sprachen uns deutlich für die Umsetzung der Agenda 2030 „nachhaltige Entwicklung“ aus, ebenso für ein Ende der Salzeinleitung in die Werra (Mitgliedschaft und Unterstützung der Klägergemeinschaft der Werra-Weser-Anrainer) und brachten die kinderfreundliche und familiengerechte Kommune Witzenhausen auf den Weg.

Wir haben viel erreicht, es gibt noch viel zu tun.

Auch für die Zukunft wird ein grünes Mobilitätskonzept, mit dem weiteren Ausbau des Radwegenetzes, eines unserer Hauptanliegen sein. Für uns ist Klimaschutz das oberste Ziel unserer zukünftigen Politik und wir fühlen uns den Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens auch auf lokaler Ebene verpflichtet. Ebenso darf die Bekennung zur Agenda 2030 keine reine Willensbekundung bleiben, sondern muss mit tatkräftigem Handeln umgesetzt werden.

Das große Ziel einer Klimaneutralität auch für Witzenhausen, soll in den nächsten Jahren im gemeinsamen Dialog Realität werden.

Unsere Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung

Dr. Rita Weber-Wied

stllv. Stadtverordnetenvorsteherin

Dipl.-Chemikerin & Lehrerin

Details »

Daniel Böttcher

Fraktionsvorsitzender

Industriekaufmann & Philosophie-Student

Details »

Hannelore Erfurth

Selbstständige Einzelhändlerin

Henner Gädtke

Bäcker

Susanne Rundshagen

Energiewirtschaftsmanagerin & Vertriebsleiterin

Ansgar Wied

Veranstaltungstechniker

Christiane Weiler

Agrarwissenschaftlerin & wissenschaftliche Mitarbeiterin

Thorsten Vogt

Stadtrat

Schulsozialarbeiter

Kontakt zum Ortsverband

Marius Wille
Witzenhausen
0160-90396803

witzenhausen@gruene-werra-meissner.de