Jugend

Uniwahlen stärken Grüne Hochschulgruppe

Der Kreisvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Werra-Meißner gratuliert dem Wahlbündnis der Grünen Hochschulgruppe und der Kooperativen Witzenhausen herzlich zu ihrem fulminanten Erfolg bei der Wahl zum Studierendenparlament. Mit 49,6% und 14 von 25 Sitzen im Studierendenparlament wurde das Wahlbündnis deutlich stärkste Kraft und errang eine absolute Mehrheit.

„Wir freuen uns, dass das GRÜNE Wahlbündnis so viele Studierende überzeugen konnte und somit erneut stärkste hochschulpolitische Kraft an der Universität Kassel mit dem Standort Witzenhausen werden konnte. Nur mit einem starken Programm und klarer Haltung ist dieser beeindruckende Zuwachs zu dem starken Ergebnis im letzten Jahr zu erklären“, formuliert Felix Martin, Vorstandssprecher der Kreisgrünen.

„Gerade der Einsatz für einen besseren öffentlichen Personennahverkehr und die deutliche Positionierung zum Logistikgebiet Neu-Eichenberg zeigt, dass GRÜNE Unipolitik auch in die Region ausstrahlt“, konstatiert Corinna Bartholomäus, Vorstandssprecherin der Grünen. „Wir wünschen den gewählten Vertreterinnen und Vertretern im Studierendenparlament viel Erfolg bei der Umsetzung ihres Programms und eine glückliche Hand für die anstehenden Aufgaben.“

Neuste Artikel

Kreistag

Grüne werden neuen Vorschlag für Ersten Kreisbeigeordneten machen

Railroad Tracks

Mobilität Wirtschaft Witzenhausen

Änderung des Witzenhäuser B-Planes „Industriegebiet Gelstertal“ rechtswidrig!

Eschwege

Bürger*innengespräch in Niederdünzebach

Ähnliche Artikel