Kreistag

GRÜNE nominieren Holger Pflüger-Grone als Ersten Kreisbeigeordneten

Am 26. September wählt der Kreistag einen neuen Ersten Kreisbeigeordneten und damit hauptamtlichen Dezernenten des Werra-Meißner-Kreises für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft, Verbraucherschutz, Gesundheit, Tourismus und Bauen.
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben am Donnerstag Holger Pflüger-Grone als Kandidaten für die Nachfolge als Vize-Landrat vorgestellt. In der Kreistags-Mehrheit mit SPD und Linken haben die GRÜNEN das Vorschlagsrecht für diese Position.

Holger Pflüger-Grone hat in Göttingen Forstwirtschaft studiert und das Studium als Diplom-Forstingenieur abgeschlossen. Er hatte Leitungsaufgaben in den Forstämtern in Witzenhausen und Hessisch-Lichtenau inne, war Lehrbeauftragter im Bereich regenerative Energien und hatte verschiedene Sachgebietsleitungen im Landesbetrieb Hessen-Forst inne. Aktuell ist er stellvertretender Grundsatzreferent im Büro der hessischen Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. In seiner Laufbahn hat der 61-jährige einen Schwerpunkt auf Umweltschutz, Forstwirtschaft, Klimaschutz und Verwaltungssteuerung gelegt. Im Ehrenamt ist der Witzenhäuser außerdem seit zwei Jahrzehnten für die Jugendburg Ludwigstein engagiert.

„Wir haben mit Holger Pflüger-Grone eine engagierte, kompetente und führungserfahrene Persönlichkeit gefunden, die sich darauf freut, Politik im Werra-Meißner-Kreis zu gestalten“, so der Vorstandssprecher der GRÜNEN Felix Martin. „Mit seinen Erfahrungen und Kompetenzen kann Holger Pflüger-Grone die Herausforderungen der kommenden Jahre, wie etwa die Klimakrise, die gesundheitliche Versorgung auf dem Land sowie den Neubau und Sanierung der Kreisverwaltungsgebäude bewältigen.“

Holger Pflüger-Grone: „Die sozial-ökologische Transformation ist für mich die wichtigste politische Aufgabe unserer Zeit. Konkret heißt das, Klimaschutz vor Ort umzusetzen und gleichzeitig soziale Gerechtigkeit zu gestalten. Durch die kostenfreie Energieberatung in der Kreisverwaltung etwa können die Menschen unterstützt werden Energie und Kosten zu sparen. Das nützt dem Klima und dem Geldbeutel. Mit solchen Maßnahmen können Klimaschutz und erneuerbare Energien Chancen eröffnen und Menschen mitnehmen. Ich möchte meine Organisations-, Führungs-, und Projektmanagementkompetenzen für meine Heimat einsetzen.“

Sigrid Erfurth, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kreistag: „Wir haben einen hervorragenden Kandidaten gefunden, der den Werra-Meißner-Kreis mit seinen Erfahrungen und Ideen voranbringen wird. Wir laden CDU, Freie Wähler und FDP herzlich ein Holger Pflüger-Grone kennenzulernen und werben um breite Zustimmung zu unserem Vorschlag.“

Hintergrund

Seit 2011 hat Dr. Rainer Wallmann (Grüne) die Position des Ersten Kreisbeigeordneten inne.

Im April entschied Wallmann eine Stelle als Geschäftsführer des kommunalen Entsorgungsunternehmens in Dortmund anzutreten. Partei- und Fraktionsvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bedanken sich für Rainer Wallmanns leidenschaftliche Arbeit in mehr als 10 Jahren hauptamtlicher Politik mit neuen Ideen und innovativen Konzepten für den Werra-Meißner-Kreis und wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg in seiner neuen Aufgabe.

Nach der Kommunalwahl haben SPD, BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN und Die Linke – die gemeinsam über eine Mehrheit der Stimmen im Kreistag verfügen – eine Zusammenarbeit aufgenommen. Neben zahlreichen gemeinsamen Zielen und Vorhaben wurde auch vereinbart, dass
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN innerhalb der Kreistags-Koalition für die Wahl des Ersten Kreisbeigeordneten das Vorschlagsrecht haben. Eine fünfköpfige Findungskommission hat Bewerbungen auf eine interne Stellenausschreibung gesichtet, Gespräche geführt und den Auswahlprozess gestaltet. Am Mittwoch haben Kreisvorstand und Kreistagsfraktion dem Personalvorschlag einstimmig zugestimmt. Außerdem hat sich Holger Pflüger-Grone bereits bei SPD, Linken und der Landrätin vorgestellt. Er wird sich nun auch auf die offizielle Ausschreibung des Kreises bewerben und sich im Wahlvorbereitungsausschuss vorstellen. Nach der Wahl im Kreistag am 26. September tritt Wallmanns Nachfolger sein Amt zum 01. Oktober an.

Lebenslauf von Holger Pflüger-Grone

Neuste Artikel

Sophienforum

Ausstellung „An jedem dritten Tage“ eröffnet

Demokratie & vielfältige Gesellschaft Veranstaltung Wirtschaft

Vielfalt als Chance – GRÜNE beteiligen sich an der Interkulturellen Woche

Demokratie & vielfältige Gesellschaft Sophienforum

Fotoausstellung von Sina Niemeyer

Ähnliche Artikel