Demokratie & vielfältige Gesellschaft

Grüne laden wöchentlich zum digitalen Zukunfts-Dialog

Bis zur Kommunalwahl am 14. März sind es noch neun Wochen. Diese will die Partei Bündnis 90/Die Grünen nutzen, um mit den Menschen im Werra-Meißner-Kreis in digitaler Form zu den großen Zukunfts-Themen in den Austausch zu gehen. Wöchentlich lädt der Kreisverband deshalb nun zum digitalen Zukunfts-Dialog.

Durch die Veranstaltungen führen Zweier-Teams aus den vorderen Kreistags-Kandidat*innen und weiteren Grünen Gesichtern aus der Region, die dabei sich und ihr Thema vorstellen. Den Auftakt am 12. Januar um 19:00 Uhr machen die Themen Demokratie & vielfältige Gesellschaft. Mit dabei sind der Landtagsabgeordnete Felix Martin und die Asylrechtsanwältin und Bundestagskandidatin Awet Tesfaiesus.

„Genau wie bei der Erarbeitung unseres Programms wollen wir weiter im engen Austausch über Ideen für die Zukunft unserer Region sprechen“, erklärt Vorstandssprecher Felix Martin. „Weil uns das in analoger Form auf absehbare Zeit leider nicht möglich sein wird, legen wir ein kommunikatives digitales Format auf.
Neun digitale Dialoge in neun Wochen – da ist sicherlich für alle was dabei.“

In den darauffolgenden Wochen wollen sich die Grünen den Themen Kinder- und Jugendpolitik, Bildung, Kultur, Mobilität, Wirtschaft, Klimaschutz, Gesundheit sowie Umwelt- und Naturschutz widmen.

Interessierte können alle Dialoge mit folgenden Zugangsdaten über ihr Smartphone, Festnetztelefon, Tablet oder Computer über die Plattform „GoToMeeting“ erreichen.

https://global.gotomeeting.com/join/283689821
Per Telefon: 0721 6059 6510
Zugangscode: 283-689-821

Neuste Artikel

Kreistag Soziales

Mit neuem Unterbringungskonzept besser integrieren 

GRÜNE gründen neuen Ortsverband

Landtag Landwirtschaft Soziales

Soziale Landwirtschaft und innovative Agroforstwirtschaft

Ähnliche Artikel