Neu-Eichenberg

Chance für einen Neustart nutzen

Mit Ablauf des 31.12.2019 hat nicht nur ein neues Jahrzehnt begonnen, sondern auch der Vertrag der Gemeinde Neu-Eichenberg mit dem Investor, der Dietz AG, für die Entwicklung des Sondergebiets Logistik hat keine Gültigkeit mehr. Der Ortsverband der Grünen weist darauf hin, dass mit dem Jahreswechsel alle Absichtserklärungen und Vorgespräche über städtebauliche Vereinbarungen hinfällig geworden sind. „Die Vereinbarungen sahen vor, dass die Gemeinde bis zum Jahresende 2019 die Voraussetzungen für die vom Investor gewünschten Veränderungen schafft. Das ist aus vielen unterschiedlichen Gründen nicht geschehen. Wir Grüne haben immer wieder darauf hingewiesen, dass die berechtigten Interessen der Anlieger und des Umweltschutzes nicht berücksichtigt worden sind. Daher haben wir wiederholt gefordert, aus dem Projekt auszusteigen, “ erklärt der Ortsverbandsvorsitzende Karl-Heinz Riechel.

„Jetzt hat sich der Vertrag mit dem Investor Dietz durch Zeitauflauf erledigt. Diese Chance sollten wir nutzen um insgesamt über die Nutzung der 80 ha Ackerflächen neu nachzudenken und einen Neustart in ein ökologisches Jahrzehnt für Neu-Eichenberg beginnen“, so Riechel.

Die Grünen fordern die Gemeindevertreter auf, jetzt einen Schnitt zu machen und nicht noch weitere Kosten für die Erschließung des Geländes auflaufen zu lassen, deren Refinanzierung zweifelhaft ist und die immer weitere Sachzwänge aufbauen. Es gibt gute Vorschläge für alternative Nutzungen wie z.B. Agro-Photovoltaik. Hier würde sich die landwirtschaftliche Nutzung mit der Erzeugung erneuerbarer Energien verbinden und Neu-Eichenberg zu einem Vorzeigeprojekt in Sachen Nachhaltigkeit machen.

„Das Land Hessen hat in zahlreichen Gesprächen mitgeteilt, dass es die Gemeinde unterstützt, wenn sich die Gemeindevertretung entscheidet, aus den Planungen für das Logistikgebiet auszusteigen. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt auszusteigen, neue Ideen zu entwickeln jenseits von riesigen Hallen, Lärm und Gestank durch LKW-Transporte rund um die Uhr. Es gilt eine nachhaltige Vision für die Zukunft von Neu-Eichenberg zu entwickeln im Einklang von Wirtschaft, Menschen und Natur.“

Neuste Artikel

Abschiebung Witzenhausen

Nach Abschiebung in Witzenhausen: Grüne fordern Konsequenzen

Witzenhausen

Grüne Witzenhausen enttäuscht über Koalitionsabsage der SPD

Landwirtschaft Neu-Eichenberg Wirtschaft

Klaren Wählerauftrag für den Ausstieg aus den Planungen zum Logistikgebiet

Ähnliche Artikel