Annalena Baerbock

Werra-Meißner-Grüne zur Kanzlerkandidatur von Annalena Baerbock

Zur Kür von Annalena Baerbock zur ersten Kanzlerkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen erklärt Kreis-Vorstandssprecher Felix Martin: „Das gleichberechtigte Zusammenspiel von Annalena Baerbock und Robert Habeck in den letzten drei Jahren hat die Grünen in eine neue Phase geführt. Wir sind in der Position, um die Führung in diesem Land streiten zu können. Und das werden wir mit ganzer Leidenschaft tun. Ich bin dankbar, dass unsere Parteivorsitzenden die wichtige K-Frage so gut in Gemeinsamkeit, Vertrauen und Verantwortung geklärt haben. Annalena Baerbock hat den klaren politischen Kompass, die Energie und die Willensstärke, die es als Kanzlerin braucht, um die nötigen Veränderungen im Land voranzutreiben. Sie steht für Erneuerung und einen entschiedenen, transparenten, lernfähigen und selbstkritischen Politikstil. Sie hat die Ideen, die Streitbarkeit und die Dialogfähigkeit, um Klimaschutz voranzutreiben und die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Sie ist leidenschaftliche Europäerin mit tiefem Verständnis für außenpolitische Fragen. Für mich vereint Annalena Baerbock Führungsstärke, politische Erfahrung, Authentizität und Mitmenschlichkeit.“

Neuste Artikel

Podiumsdiskussion Kita & Familie

Veranstaltung

Awet Tesfaiesus mit Robert Habeck in Kassel

Gesundheit

Kooperation mit Gesunder Werra-Meißner-Kreis ausweiten

Ähnliche Artikel