Auf Antrag von Bündnis 90/ Die Grünen hat der Kreistag des Werra-Meißner-Kreises am 4. Dezember 2009 zwei wichtige Weichenstellungen für den Klimaschutz beschlossen. Ein entscheidender erster Schritt hin zu einem klimaneutralen Werra-Meißner-Kreis wurde getan. Darauf wollen wir uns nicht ausruhen. Wir werden die Umsetzung unserer Anträge aufmerksam begleiten.

Antrag Klima - Arbeit - Energie

Antrag Resolution Windenergie

"Prima Klima" - Kommentar in der HNA   Mehr »

KLIMASCHUTZ - Unsere Pressemitteilungen

18.06.2020

Mehr Licht mit weniger Stromverbrauch

„Die Kreistagsfraktionen von SPD und Bündnis 90 / Die Grünen bringen zum Kreistag am 22. Juni in der Stadthalle Eschwege einen Antrag ein, um zu erfahren, wie weit die Umstellung auf LED-Beleuchtung im Kreis fortgeschritten ist “, so Armin Jung, Kreistagsabgeordneter der GRÜNEN

Mehr»

Kategorien:Kreistag Energie
29.11.2019

Kreisfraktion für mehr Ökostrom

Im Werra-Meißner-Kreis wurden im Jahr 2017 196 Millionen Kilowattstunden Strom aus Wind und Sonne erzeugt und 361 Millionen Kilowattstunden Strom aus allen Stromerzeugungsarten insgesamt verbraucht (Quelle: Klimaschutzbericht vom 10.09.2018). „Neben der Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Quellen, das sind vorwiegend Wind und Sonne, ist es auch wichtig zu wissen, wie hoch der Verbrauch von Strom aus erneuerbaren Quellen im Kreis ist, kurz der Ökostrombezug. Neben den berechtigten Forderungen zur Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen an die Landes-, Bundes- und EU-Politik hat jeder einzelne Verbraucher - im privaten, gewerblich-industriellen und kommunalen Bereich - die Möglichkeit, Ökostrom nachzufragen und damit auch entsprechende Maßnahmen auf der Erzeugerseite zu fordern“, so Sigrid Erfurth, Fraktionsvorsitzende.

Mehr»

29.11.2019

Lokale Grüne beim Bundesparteitag

Nach drei intensiven Tagen auf der Bundesdelegiertenkonferenz in Bielefeld zieht die Delegation aus dem Werra-Meißner-Kreis ein positives Fazit: „Unsere Partei ist geeint wie nie. Trotz weiterhin leidenschaftlicher Diskussionen und das Ringen um inhaltliche Details war zu spüren, dass alle an einem Strang ziehen. Diese Bundespartei ist bereit, dafür Verantwortung zu übernehmen,“ so Ulrich Biehler, Hauptdelegierter des Kreisverbands.

Mehr»

Die Folgen der rapiden Veränderung des Klimas sind auch in unserer Region spürbar. Der Kreis, jede Stadt und Gemeinde sowie jeder einzelne muss sich den daraus resultierenden Fragen stellen. Ein anderer Umgang mit und Einsatz von Ressourcen ist unabdingbar. Wir wollen die notwendigen Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung so gestalten, dass daraus auch ein Gewinn für die Bürgerinnen und Bürger wird.

Das komplette Programm zur Kommunalwahl 2011 finden Sie hier.   Mehr »

URL:http://gruene-werra-meissner.de/inhalte/klimaschutz/