Pressearchiv

03.10.2010

Von: Jörg Probstmeier

Solarpark - für Mensch, Natur und Wirtschaft

Der Grüne Ortsverband begrüßt prinzipiell die Pläne einen Solarpark auf dem ehemaligen Kasernengelände entstehen zu lassen. Vor allem die Idee eines Bürgersolarparks sollte mit Nachdruck vorangetrieben werden. Die Grünen weisen darauf hin, dass beide Solarpark-Projekte die von ihnen scharf kritisierte Industriegebietsausweisung nicht beeinflussten.

Mehr»

16.08.2010

Von: Sabine Marten

Grüner OV Witzenhausen besucht Bioenergiedorf Jühnde

Am kommenden Freitag, 20.08.2010, besucht der Ortsverband Bündnis 90/ Die Grünen Witzenhausen das Bioenergiedorf Jühnde und hat noch Plätze frei. Abfahrt ab Witzenhausen in Fahrgemeinschaften mit eigenen PKWs um 16.00 Uhr. Kostenbeitrag: 10 Euro. Anmeldung unter: buero.erfurth(at)gmx.de oder 05542-71717.

Mehr»

12.07.2010

Von: Philipp Schmagold

Grüne für deutlich mehr erneuerbare Energie in Witzenhausen

Die Fraktion von Bündnis 90 / Die Grünen im Witzenhäuser Stadtparlament möchte den Anteil der erneuerbaren Energieerzeugung deutlich erhöhen. Der im letzten Jahr gefasste Beschluss einer eigenständigen und regionalen Energieerzeugung aus erneuerbaren Energieträgern hat für Bündnis 90 / Die Grünen nach wie vor oberste Priorität.

Mehr»

04.07.2010

Von: Heike Krumpholz

Grüne: Biogasanlage benötigt Transparenz und ein schlüssiges Konzept

Die Fraktion von Bündnis 90 / Die Grünen in der Stadtverordnetenversammlung Bad Sooden-Allendorf begrüßt die Bemühungen, die Energiekosten für die Werrataltherme in den Griff zu bekommen. Energieeffiziens und die Nutzung erneuerbare Energieträger müssen nach Meinung der Fraktion dabei eine tragende Rolle spielen.

Mehr»

21.04.2010

Von: Armin Jung

Grüne : Investitionsschub durch Klimaschutz

Die zustimmende Entscheidung zum Solarpark Ellerode durch den Zentralausschusses der Regionalversammlung Nordhessen und durch die Stadtverordnetenversammlung Witzenhausen ist ein gutes Signal für Witzenhausen und den Kreis.

Mehr»

16.11.2009

Von: Armin Jung

Verpasst Sontra Chance zur Windenergienutzung?

Klimaschutz, Stärkung der heimischen Wirtschaftskraft, Nutzung heimischer erneuerbarer Energien, alle diese positiven Aspekte scheinen für die Stadt Sontra, im Besonderen für die CDU- und FDP-Fraktion und Bürgermeister Schäfer entbehrlich zu sein. Anders ist deren Blockadehaltung bei der Windenergienutzung nicht zu verstehen.

Mehr»

14.09.2009

Von: Sabine Marten

Priska Hinz besucht Seeger Engineering AG-Innovationskraft von mittleren Unternehmen

"Geballte Fachkompetenz" bescheinigt Priska Hinz, Spitzenkandidatin der hessischen GRÜNEN, der Seeger Engineering AG, Hessisch Lichtenau, in der Menschen aus unterschiedlichen Fachrichtungen arbeiten. Hohe Entwicklungskosten sind vom Unternehmen, das rund 40 Mitarbeiter in den Bereichen Energiekonzepte, Heizkraftwerke, Holz- und Biomassefeuerungen, Kraft-Wärme-Kopplung und dezentrale Energiesysteme beschäftigt, zu schultern.

Mehr»

09.09.2009

Von: Sabine Marten

Besuch Priska Hinz im Werra-Meißner-Kreis

Betriebsbesichtigungen und Mittagstischgespräch

Am Freitag, den 11.09.09, ist Priska Hinz (MdB und Spitzenkandidatin der hessischen GRÜNEN) im Werra-Meißner-Kreis zu Gast. Beim Mittagessen von 13.30 bis 14.30 Uhr lädt der Kreisverband zum Gespräch mit Hinz im „Gastwerk" des Vereins Aufwind in Witzenhausen-Bischhausen, Mündener Straße 17, ein. Kritische Fragen zu Gentechnik und Forschung stehen im Mittelpunkt. Anmeldung bitte unter: 0175-6247117.

Mehr»

03.09.2009

Von: Martin John

Eine Million neue Jobs – Aus der Krise hilft nur Grün!

„Der Vortrag hat eindeutig gezeigt, dass wir mit unseren drei großen E genau richtig liegen – Energiesparen, Erneuerbare Energien und Effizienz. Außerdem ist völlig klar, dass wir auf Atomenergie problemlos verzichten können. Schön, dass sich diese Erkenntnis weiter durchsetzt", meint Philipp Schmagold. Der Grüne Direktkandidat für die Bundestagswahl sieht wachsende Zustimmung zu den Konzepten seiner Partei. "Wir können immer mehr Menschen auch in der Wirtschaft von unseren Argumenten überzeugen und die Wissenschaft bestätigt uns.

Mehr»

24.08.2009

Von: Philipp Schmagold

Grüne sehen Chancen in der Krise

Am Donnerstag, 27. August, genau einen Monat vor dem Wahltermin, treffen sich die Mitglieder des Grünen Kreisverbands Werra-Meißner, um über Chancen in der Krise und die heiße Zeit vor der Bundestagswahl zu beraten. Das öffentliche Treffen beginnt um 19.30 Uhr im Fraktionszimmer des Hochzeitshauses, Marktplatz 8, 37242 Bad Sooden-Allendorf.

Mehr»

URL:http://gruene-werra-meissner.de/inhalte/pressearchiv/kategorie/erneuerbare_energien/